• 12 Monate Gewährleistung
  • Kostenfreier Versand
    innerhalb Deutschlands

Gebrauchte Drucker und Kopierer - Recono

Mein Warenkorb:
0 Artikel 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Inhaltsverzeichnis

  1. Druckertreiber downloaden 
  2. Installation für Drucker unter Windows 7

 Druckertreiber herunterladen

Die Treiber können auf  Homepage des Herstellers unter dem Reiter “Service und Support - Downloads“
heruntergeladen werden.

Der Treiber ist abhängig von Ihrem Betriebssystem und dem Druckermodell, welches Sie benutzen.

Downloaden Sie nun  den passenden Treiber auf Ihr Laufwerk. Achten Sie auf die Bezeichnung der Datei
um sie schneller wieder zu finden

Links zu Treiber direkt Downloads:
Wählen Sie nach öffnen des Links Ihr Druckermodell und den passenden Treiber zu Ihrem Betriebssystem.

Konica-Minolta: 

http://download6.konicaminolta.eu/konmin/public/&&BD&DE&&&&&&0&&&0&&0&&0

 Kyocera-Mita:

http://www.kyoceradocumentsolutions.eu/index/service/dlc.false.driver.FS1300D._.EN.html

 Hewlett-Packard:

http://h20000.www2.hp.com/bizsupport/TechSupport/SoftwareIndex.jsp?lang=en&cc=us&prodNameId=3815807&prodTypeId=18972&prodSeriesId=3815797&swEnvOID=4063&swLang=18

 Lexmark:

http://support.lexmark.com/index?page=driversdownloads&linkSelected=node2^subnode2&locale=DE&userlocale=DE_DE

 

 

 

Installation des Druckers unter Windows 7


 

Unten links auf das START-Logo klicken, dann auf Systemsteuerung , um in die Systemsteuerung
zu gelangen.

 

"Geräte und Drucker" auswählen. Bei manchen Betriebssystemen steht hier "Drucker"
oder "Drucker und Faxgeräte".

 

 

In der oberen Leiste auf "Drucker hinzufügen" klicken. Bei anderen Betriebssystemen oben links
auf "Datei -> Drucker hinzufügen".

 

 Im nächtsen Schritt "Einen lokalen Drucker hinzufügen". Diese Auswahl gilt ebenso wenn
Sie einen Netzwerkdrucker installieren möchten!!!

 

 Nun wird der Menüpunkt "Einen vorhandenen Anschluss verwenden" gewählt und aus dem Menü
wählt man LPT1, wenn man einen Drucker über den Parallelport anschließen möchte oder USB001,
USB002 oder USB003, wenn man einen Drucker über USB anbinden möchte. Dann auf " Weiter".

                     


 Wählen Sie aus einer Liste von Treibern, unter "Datenträger" den aktuellen Treiber, den Sie zu
Beginn
heruntergeladen haben und  installieren möchten, und keinen evtl. veralteten Treiber.


 

 Als nächstes auf "Durchsuchen..."



In diesem Fenster suchen wir den Ordner, in den wir den Treiber heruntergeladen haben und
wählen die Treiberdatei aus. Dann klicken wir unten rechts auf "Öffnen".  Und im nächsten Fenster auf "OK".

 
Bei einigen Herstellern muss man dann aus dem Menü auswählen welchen Drucker man installieren
möchte, da mehrere Modelle des Herstellers angegeben sind. Wählen Sie den entsprechenden
Drucker aus, der installiert werden soll, und klicken dann auf "Weiter".

 Sollte der Rechner nachfragen ob man den alten Treiber verwenden möchte oder den Treiber
ersetzen möchte, klickt man auf den unteren Punkt: "Den aktuellen Treiber ersetzen" und auf "Weiter".
Diese Meldung kommt meist, wenn man vorher schon versucht hatte den Treiber zu installieren,
dies aber nicht funktioniert hat.

 Nun wird noch nach dem Druckernamen gefragt. Diesen kann man so lassen oder wenn
gewünscht auch ändern. Auch hier wieder auf "Weiter" klicken.

 Als nächstes "Drucker nicht freigeben" auswählen, wenn man den Drucker nur auf dem Rechner,
an dem man sitzt, verwenden möchte.
Man kann den Drucker auch für das Netzwerk freigeben, dann muss allerdings der Rechner, an
dem er installiert wird immer eingeschaltet sein, wenn jemand von einem anderen PC auf dem
Drucker etwas ausdrucken möchte.Wieder auf "Weiter" klicken.

 

 Zuletzt kann man den Drucker noch als Standarddrucker einrichten, wenn man das möchte.
Auf Wunsch kann eine Testseite zur Überprüfung der korrekten Installation gedruckt werden.
Nach dem Klick auf "Fertig stellen" ist der Drucker installiert.

 

 

Diese Anleitung wurde unter Windows 7 erstellt. Vom Prinzip her funktioniert die Installation bei allen
Windows-Versionen gleich, es könnte nur sein, dass dort die Buttons statt mit "Weiter" mit "OK"
beschriftet sind, oder eben andere Wörter stehen, die die gleiche Bedeutung haben. Vom Vorgang ist
die Installation ähnlich, es könnte nur sein, dass einige Bildschirmanzeigen, die oben gelistet sind bei
älteren Windows-Versionen übersprungen werden oder anders aussehen können; was die Installation
des Drucker nicht beeinträchtigen sollte.

 

Falls Sie Fragen haben, können Sie uns telefonisch kontaktieren, unser technischer Support hilft Ihnen
gerne weiter!

 

Vielen Dank!